Ratgeber2019-03-27T15:17:03+00:00

Ratgeber

Die K-Active Sehnen-Anlage bei Tieren

Tiere profitieren in gleicher Weise wie der Mensch von der Wirkung des K-Active Tapings. Auf relativ kurzem und glattem Fell haftet das Tape wie auf Haut. Es hebt die Haare sanft an und damit auch die darunterliegende Haut. Die Wirkung des Tapes geht dabei in erster Linie über die Haut, die Muskulatur, sowie die neuronalen [...]

Taping|

Akutversorgung bei geschlossenen Verletzungen im Sport

Ein unkonzentrierter Abgang vom Gerät und schon ist der Fuß umgeknickt oder z.B. eine schnelle Bewegung auf eine nicht gut vorbereitete Muskulatur ... und schon hat man bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt - dem Sport - seine Verletzung. Was ist nun vom Trainer, Übungsleiter oder auch Sportler zu tun? Um die entsprechend richtigen Maßnahmen [...]

Taping|

K-Active Taping in der Pädiatrie / Kinderheilkunde – Eine wertvolle und sanfte Hilfe für viele Kinder

Während der olympischen Spiele in Sydney im Jahre 2000 habe ich die ersten kinesiologischen Tapes an Sportlern gesehen. Begeistert von den vielfältigen Therapiemöglichkeiten und angespornt durch Siggi Breitenbach (damals Sportphysiotherapeut der deutschen Triathlon-Nationalmannschaft, heute Chef von K-Active Europe) habe ich als Assistenz und dann als Instructor, bei Kursen im In- und Ausland, sehr viel Erfahrung [...]

Taping|

Gut geklebt – besser gelebt! Therapeutische Ansätze für das K-Active Taping

Neben dem Bestreben nach gesünderer Ernährung, mehr Bewegung und weniger Stress, werden auch immer mehr zusätzliche therapeutische Ansätze wie beispielsweise das Kinesiologische Taping eingesetzt, um gegen Be- oder Überlastung, sowie Schmerzen im Bereich des Rückens wirkungsvoll und ohne Nebenwirkungen einzuwirken. Der Rücken stellt ein sehr komplexes und mit dem restlichen Körper kommunizierendes System aus Knochen, [...]

Taping|

Bewegungsverbesserung durch Narbenbehandlung nach einer Knieendoprothesen-Operation

Postoperative Schwellungen führen neben dem Wundschmerz sehr oft neuromuskulär zu Bewegungseinschränkungen. Die Reizung der Dehnungsrezeptoren reduziert die vom Körpersystem erlaubten Bewegungsamplituden, um die bereits überdehnten Strukturen vor weiteren Schäden zu bewahren. In vielen Fällen führt ein Annähern der Narbe in Längsrichtung zur Reduktion der Aktivitäten der Spannungs- und Dehnungsrezeptoren, was anschließend zu einer sofortigen Bewegungsverbesserung [...]

Taping|

„M. rhombo-serratus“, eine funktionelle Kette mit großem Einfluss

Bei einem meiner Kurse in Österreich stellte eine Kursteilnehmerin zur Diskussion, dass dem M. serratus anterior im Hinblick auf die Skapulaposition doch mehr Aufmerksamkeit zukommen solle. Dies nahm ich als Anlass mich diesem Thema anzunehmen. Der M. serratus anterior bildet zusammen mit dem Mm. rhomboidea einen Schenkel des skapulären „X“ und sie gehören zur Spirallinie [...]

Taping|